Kontakt
Kultur & Lesen

Thüringer Buchtage

Für den 3. und 4. Dezember 2021 planen wir im Parksaal des Steigerwaldstadions in Erfurt wieder die „Thüringer Buchtage“ und hoffen, dass die Corona-Pandemie es diesmal zulässt, dassLiteraturinteressierte sich ausgiebig über Neuentwicklungen und Verlagsprogramme informieren können, Bücher ansehen und kaufen, an Lesungen teilnehmen, sich austauschen und stöbern.

An beiden Tagen soll es bei freiem Eintritt zahlreiche Veranstaltungen geben. Von der Kinderbuchlesung über Lesungen von Romanen, Lyrik und Krimis bis zur Präsentation von Sachbüchern wird für jeden Geschmack etwas dabei sein.  Auch in diesem Jahr präsentierten sich wieder Thüringer Autoren und Literaturinstitutionen mit eigenen Ständen, sodass Leser die Möglichkeit hatten, unkompliziert mit ihnen ins Gespräch kommen. Wieder mit vor Ort sind voraussichtlich Thüringer Kunsthandwerker sowie der Wunscherfüller ILLUMAT, der mit seinen kleinen Grafiken das Publikum begeistert.

Anlässlich der Thüringer Buchtage hoffen wir außerdem den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen einer Erfurter Schule durchführen zu können. Die Staatssekretärin für Kultur in der Thüringer Staatskanzlei, Tina Beer, hat erfreulicherweise die Schirmherrschaft für den Vorlesewettbewerb in ganz Thüringen übernommen.

Ein besonderer Dank gilt dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, welches wie schon in den vergangenen Jahren das Projekt fördert und unterstützt. Veranstalter der Thüringer Buchtage sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, das Steigerwaldstadion und die Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt.