Jobbörse

Referent*in für Projekte und Verbandsarbeit in Elternzeitvertretung gesucht, Wiesbaden

Eingestellt am: 10.07.2024


Der Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels vertritt die Interessen des herstellenden und verbreitenden Buchhandels in der Region. Die Arbeit in der Geschäftsstelle in Wiesbaden wird durch das Selbstver­ständnis als Dienstleister für die Branche geprägt, um so für die Mitgliedsfirmen Hilfestellungen unterschiedlichster Art zu erbringen.

Wir beraten in allen fachlichen und beruflichen Angelegenheiten. Zu unseren Leis­tungen zählen die Entwicklung von kultur- und wirtschaftspolitischen Rahmen­bedingungen ebenso wie die Vertretung der branchenspezifischen Interessen auf Landesebene. Darüber hinaus haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, kulturpolitische Ziele um­zusetzen und hierzu auch mit passenden Kooperationspartnern in Projekten, wie z.B. erLESEN – Literaturtage im Saarland, dem Hessischen Verlagspreis, Hessens bester Dorfbuchhandlung, einer Auszeichnung für Leseförderung in Buchhandlungen oder verschiedenen Leseförderungsprojekten zu­sammenzuarbeiten.

Wir suchen zum 01. Oktober 2024 eine/n Referent*in für Projekte und Verbandsarbeit in Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement (u.a. Hessischer Verlagspreis, erLESEN, Vorlesewettbewerb)
  • Planung, Erstellung, Versand von Info-Mails, Presseinformationen oder Werbemitteln sowie Korrektorat
  • Medienarbeit vorwiegend mit der Branchenpresse
  • Redaktion der Internetseite
  • Organisation und Mitwirkung bei Veranstaltungen, insbesondere auch bei Regionaltreffen
  • Beratung von Mitgliedsunternehmen
  • Betreuung und Koordination von Gremien, z.B. Vorstand
  • Arbeit mit der Mitgliederdatenbank (Selektionen, Exporte, Datenpflege)
  • Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen der anderen Landesverbände und des Bundesverbandes
  • Mitbetreuung der Social-Media-Kanäle des Verbands

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfahrungen in der Buchbranche
  • Mitglieder- und Serviceorientierung
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Routinierter Umgang mit MS Office, Erfahrungen mit Redaktionssystemen wünschenswert
  • Flexibilität, Kommunikations- und Organisationsstärke, selbständiges Arbeiten, verbindliches Auftreten

Bei der Stelle handelt es sich um eine befristete Vollzeitanstellung (15 Monate) in Elternzeitvertretung und sie ist ab 1. Oktober 2024 zu besetzen. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail. Bitte teilen Sie uns darin auch Ihre Gehaltsvorstellung mit. Im Falle einer Einladung zum Bewerbungsgespräch wird die erste Runde voraussichtlich via Zoom oder Teams stattfinden.

Kontakt:

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
– Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V.
Frankfurter Str. 1/Villa Clementine
65189 Wiesbaden
andrea.wolf@boersenverein-hrs.de
Tel.: 0611/166 60-11