Fachprogramm 2018 zur Leipziger Buchmesse vom 15. bis 18. März 2018

Donnerstag, 15. März 2018

Fachforum 2 (Halle 5 / F 600):
Buchhändlerforum


10.30 – 11.30 Uhr   
Informationsveranstaltung für Verleger:   

Update: Urheberrecht 2018

Derzeit tut sich einiges im Urheberrecht: Am 1. März 2018 wird die umstrittene Bildungs- und Wissenschaftsschranke gesetzlich eingeführt. Danach dürfen bis zu 15 Prozent eines Buches zur Veranschaulichung des Unterrichts und der Lehre erlaubnisfrei digitalisiert, heruntergeladen und ausgedruckt werden. Weitere Stichworte sind E-Lending, VG-Wort und die Zukunft des Urheberrechts im europäischen Kontext. Der Vortrag von Rechtsanwalt Prof. Russ bringt Sie auf den aktuellen Stand.

Referent: Prof. Dr. Christian Russ
               
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels –
Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.


14.00 – 15.00 Uhr   
Informationsveranstaltung für Buchhändler:

Anspruchsvoll aber solvent – was ältere Kunden vom stationären Buchhandel erwarten

Kunden jenseits des 60. Lebensjahres haben - im Vergleich zu jüngeren Bevölkerungsgruppen - das größte frei verfügbare Budget und aktuell wird jeder dritte Euro des privaten Konsums von älteren Menschen ausgegeben.
Doch was erwarten ein vitaler 50jähriger Geschäftsführer oder eine hochbetagte Altenheimbewohnerin als Kunden von einer Buchhandlung? Wie und was kaufen sie unter welchen Umständen? Welche Angebote und welche Kundenansprache sind gefragt?

Referentin: Dr. Eva Douma

Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels –
Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. / Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Sortimenter-Ausschuss


17.00 – 18.00 Uhr   
Podiumsdiskussion: 1968 - Was war, was blieb und was kommt von den Frauen?
               
Wie gleichberechtigt sind wir heute und woran machen wir Gleichberechtigung fest? Was hat sich durch 1968 geändert und brauchen wir heute eine andere, neue Frauenbewegung?
               
Moderation: Dr. Eva Douma
Diskussionsteilnehmerinnen: Regine Elsässer, Dr. Alena Wagnerová, Maria Hummitzsch, Margarete Stokowski

Veranstalter: BücherFrauen e.V., / Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Sortimenter-Ausschuss, Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. /

Treffpunkt Buch (Halle 5 G 600):


11.00 –  12.00 Uhr       
Informationsveranstaltung für Verlage:   

VLB: Verbessertes Metadatenmanagement dank neuem Online-Formular und ONIX 3.0

Noch mehr Möglichkeiten für die optimale Aufbereitung Ihrer Metadaten schneller, einfacher und trotzdem mehr: Mit dem neuen Online-Formular können Sie Ihre Titeldaten ab 2018 noch effizienter im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) pflegen. Wir zeigen Ihnen bereits jetzt, was Sie in der neuen Version erwartet. Verkaufsfördernde Inhalte, erweiterte Autoreninformationen, zielgruppenspezifische Angaben und vieles mehr können dann nicht mehr ausschließlich über Importe im Format ONIX 3.0 angeliefert, sondern auch direkt auf vlb.de gepflegt werden. So bieten wir Ihnen noch mehr Möglichkeiten, Ihre Metadaten für die optimale Vermarktung Ihrer Titel aufzubereiten.

ReferentInnen: Daniela Geyer (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Leiterin Produktbereich VLB), Bibi Setayesh (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Datenmanagerin VLB)

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH

12.00 – 13.00 Uhr       
Infoveranstaltung für Buchhandlungen:

Ein Kundenmagazin ganz nach Ihrem Geschmack

Das neue Buchjournal – noch individueller für Sie
Das Buchjournal, meistgelesenes Kundenmagazin im deutschsprachigen Sortiment, wird noch individueller: Bei einem kleinen Snack zeigt Ihnen Christiane Rustemovski, Key Account Managerin Buchhandel bei MVB, gemeinsam mit einem der aktuellen Pilotkunden, wie Sie selbst den Umschlag der Zeitschrift online gestalten sowie eigene Inhalte und persönliche Buchempfehlungen übernehmen können. Damit wird aus dem bekannten Buchjournal ein individuelles Kundenmagazin für Ihre Buchhandlung. Auch als Verlag profitieren Sie von diesen neuen Möglichkeiten, denn Buch- und Leseempfehlungen werden so noch überzeugender. Teilnehmer: N. N.

Moderatorin: Christiane Rustemovski (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Key Account Managerin Buchhandel)

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH


13.00 – 15.00 Uhr       
Erfahrungsaustausch Vorlesewettbewerb: Vorlesewettbewerb 2017/2018. Rückblick und Vorschau
Schwerpunktthema: Wie ist die Rechtslage, wenn ich auf meiner Veranstaltung fotografiere?

Referentin: Birgit Menche, Rechtsanwältin, Frankfurt
Gesprächspartner: Britta Horst, Nora Milenkovic

Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels –
Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. / Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Sortimenter-Ausschuss

15.00 – 16.00 Uhr
Informationen für Start-Ups


Startup club Speeddating

Lernen Sie die startup club Teilnehmer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im 10-Minuten Takt kennen. Branchenteilnehmer sind herzlich eingeladen sich einen exklusiven Speeddating-Platz zu sichern. Treffen Sie auf Ihre Kooperationspartner von morgen! Anmelden können Sie sich unter startup@boev.de

Moderation: Cigdem Aker und Sefanie Perk

Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

16.00 – 17.00 Uhr       
Informationen für Start-Ups


Startup Networking Event
               
In einer lockeren Netzwerkrunde können Sie in zwangloser Atmosphäre mit Branchenteilnehmer und Start-ups ins Gespräch kommen und sich über innovative Ideen und Geschäftsmodelle für die Buchbranche austauschen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung unter startup@boev.de

Moderation: Cigdem Aker und Sefanie Perk

Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

17.00 – 18.00 Uhr       
Informationsveranstaltung für Verlage:

StammTIX@lbm18


Erfahrungsaustausch hoch drei mit VLB-TIX: Die     Stammtisch-TeilnehmerInnen aus Berlin, Hamburg und München treffen sich auf der Leipziger Buchmesse zum überregionalen Kennenlernen und Netzwerken. Stoßen Sie mit uns auf den Ausklang des ersten Messetages an – wir freuen uns auf Sie!

Moderatorin: Sonja Oberndorfer (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Leiterin Vertrieb VLB-TIX)

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH




Freitag, 16. März 2018

Treffpunkt Buch (Halle 5 G 600):

11.00 – 12.00 Uhr        
Informationsveranstaltung für Verlage:

ONIX, thema & Co.:Standards der Buchbranche – ein Blick hinter die Kulissen


Wie Ihre Metadaten in der Branche verbreitet und genutzt werden In der Buch- und Verlagsbranche gibt es eine Reihe von Standards, die den Verkauf von Produkten fördern und den Datenaustausch vom Verlag bis zum Händler ermöglichen: das weltweit gültige Format ONIX, die internationale Produktklassifikation Thema, die deutsche Warengruppen-Systematik und einige mehr. Wir geben Ihnen einen Überblick über Institutionen und Gremien, die maßgeblich an der Entwicklung dieser Standards beteiligt sind, beschreiben den Prozess von der Idee zum definierten Datenformat sowie deren Verbreitung in der Branche. Die transparente Darstellung von Datenströmen innerhalb des Buchhandels wird Ihnen helfen, zu verstehen, wie Ihre Daten in der Branche verbreitet und genutzt werden.


ReferentInnen: Daniela Geyer (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Leiterin Produktbereich VLB), Bibi Setayesh (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Datenmanagerin VLB)


Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH

12.00 – 13.00 Uhr        
Informationsveranstaltung für Buchhändler:

Live: Wie tixt der Vertreter mit dem Buchhändler?

Aufgrund der großen Nachfrage zeigen wir auch in Leipzig unsere Live-Präsentation zum Arbeitsalltag mit VLB-TIX. Dabei steht der Austausch zwischen Buchhändler und Vertreter im Vordergrund. Gemeinsam mit Branchenprofis führen wir am Beispiel eines Vertretergesprächs vor, wie man mit der digitalen Vorschau Novitäten einkauft.
    
Teilnehmer: N. N.

Moderatorin: Sonja Oberndorfer (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Leiterin Vertrieb VLB-TIX)

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH

14.00 – 15.00 Uhr         
Informationsveranstaltung für Buchhandlungen und Verlage:

Marktdaten der Independents


Die Unabhängigen auf dem Weg zu mehr Sichtbarkeit Bücher aus kleinen, unabhängigen Verlagen bleiben am Markt oft unterhalb des Radars – nur wenige schaffen es in die Auslagen der großen Buchhandlungen und die gängigen Bestsellerlisten. Nach welchen Regeln kommen diese Bestsellerlisten heute zustande? Und wie stehen die Independents dazu? Darüber spricht das Börsenblatt mit Vertretern aus Buchhandel und Verlag sowie mit dem Marktforschungsunternehmen Media Control, mit dem das Fachmagazin seit Oktober 2017 bei der Erstellung seiner Bestsellerlisten kooperiert.   

TeilnehmerInnen: N. N., N. N., Deniz Ulucan (Media Control)

Moderatorin: Tamara Weise (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Redakteurin Börsenblatt)
            

15.00 – 15.30 Uhr        
Informationsveranstaltung für Verlage:

Wissenswertes für Selbstverlage

Das eigene Buch erfolgreich vermarkten    
Um ein Buch zu verlegen und zu vertreiben, sind einige Grundkenntnisse notwendig. Wie wird mein Titel von Buchhändlern und Lesern gefunden? Wo finde ich Adressen von Geschäftspartnern in der Buchbranche? Erfahren Sie alles Wichtige über den Vertriebskanal Buchhandel und erhalten Sie Antworten auf Ihre offenen Fragen. Angefangen beim Adressbuch des deutschsprachigen Buchhandels (AdB) über die ISBN bis zum Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB). So legen Sie den Grundstein für die erfolgreiche Vermarktung Ihres Titels.

Referentin: Daniela Kahl (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Key Account Managerin Digitale Services)

www.buch-veroeffentlichen.info

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH


Fachforum 2 (Halle 5, Stand F 600):

17:00 bis 18:00 Uhr    
Informationsveranstaltung für Buchhändler und Verlage:    

Digitale Lese- und Rezensionsexemplare auf VLB-TIX


Erfahren Sie mehr über den neuen Service „LEX“
Als Premium-Verlag können Sie ab sofort ein Zusatzangebot buchen, um direkt aus dem Titelinformationssystem VLB-TIX digitale Lese- und Rezensionsexemplare sowie Leseproben an einen Empfängerkreis Ihrer Wahl versenden. Bestimmen Sie Ihre eigene Zielgruppe, indem Sie ganz individuell Nutzer für das direkte Herunterladen der Dateien auf den jeweiligen Titeldetailseiten freischalten. Auch Gutscheincodes für Ihre Veranstaltungen, Newsletter oder Flyer lassen sich mit „LEX“ erstellen – digitale Leseexemplare können Sie so direkt zum Download bereitstellen. Vor Ort präsentieren wir Ihnen den neuen Service und führen Sie durch die neuen Funktionen.

Referentin: Natascha Pattock (MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Produktmanagerin VLB-TIX)
                
www.vlbtix.de/lex

Veranstalter: MVB Marketing- und Verlagsservice    des Buchhandels GmbH